09.08.2013

Neuveröffentlichungen 09. August 2013

White Lies - BIG TV

Langsam tasten wir uns aus dem Sommerloch heraus. Die ersten nennenswerten musikalischen Sonnenstrahlen lassen sich blicken.
Wir beginnen mit einer, in Deutschland leider wenig beachteten Band. Die White Lies liefern mit "BIG TV" ihr drittes Album, bei welchem deutlich die Nick-Cave-Attitüden zurückgeschraubt wurden.
An einem großen, deutschen Ausnahmekünstler kommt man natürlich nicht vorbei: Helge Schneider. Und da haben wir auch schon den Sommerhit 2013: Sommer, Sonne, Kaktus!

White Lies - "BIG TV"  (Rock)
"BIG TV" ist sowohl der allererste als auch der Titeltrack des dritten White-Lies-Albums. "Es beschäftigt sich mit Gedanken an 'Erfolg' und daran, 'es zu schaffen', aber auch damit, was Erfolg für ein modernes Leben bedeutet", sagt Charles Cave (Bassist und Texter der Band). "So ist einfach dieses Bild eines großen Fernsehers, des Big TV, zum Symbol für das Thema des Albums geworden: es ist also gewissermaßen oberflächlich, nichtssagend. Das Album erzählt die Geschichte eines Mädchens, das eine kleine Stadt in der europäischen Provinz hinter sich lässt und in einer großen amerikanischen Stadt landet."
Der Text dieses ersten Songs auf dem Album ist zweifellos bemerkenswert. Doch auch wenn all das düster klingt, legt Charles, der alle Texte für die Band schreibt, Wert darauf zu betonen, dass eigentlich das Gegenteil der Fall ist. Für ihn bedeutete die Auszeit der Band Gelegenheit, "alten Freunden wieder näher zu kommen und neue kennenzulernen". Da die Texte zu den erhebenden Melodien passen mussten, wurden sie letztlich viel positiver, direkter und einfacher. "Tricky To Love" ist, wie die Band anmerkt, der White-Lies-Song, der mit dem bisher kürzesten Text überhaupt auskommt.
Charles drückt es folgendermaßen aus: "Ich bin 25, nicht mehr 18.". Und genau das ist "BIG TV". Die Musik junger Erwachsener voller Selbstvertrauen, die mit ihrer Vergangenheit im Reinen sind und nun zielstrebig in die Zukunft blicken und Großes erreichen wollen.
https://linkmaker.itunes.apple.com/us/http%3A%2F%2Fclk.tradedoubler.com%2Fclick%3Fp%3D23761%26a%3D1247133%26url%3Dhttps%3A%2F%2Fitunes.apple.com%2Fde%2Falbum%2Fbig-tv%2Fid654995530%3Fuo%3D4%26partnerId%3D2003

Helge Schneider - "Sommer, Sonne, Kaktus!"  (Pop, Jazz)
Sommer, Sonne, Kaktus! Mit diesem Slogan hat Helge Schneider nicht nur das Motto der diesjährigen Urlaubssaison geprägt, sondern auch sein neues Album sowie die parallel erscheinende, gleichnamige Vorabsingle betitelt! Richtig gelesen: Die Sensation ist perfekt! Mit "Sommer, Sonne, Kaktus!" meldet sich die berühmt-berüchtigte Ruhrpott-Ikone mit seinem ersten Musik-Album seit mehr als sechs Jahren im Rampenlicht zurück!
14 Tracks lang gibt’s Sommerfeeling pur, natürlich in seinen ureigenen Schneider-Parametern: So verbaut man in dem schon vom Namen her Award-würdigen Kaputt-Blues „Nachtigall, huh (Es zittert unser Haus, was ist nur draußen los?)“ PSYs Megahit "Gangnam Style", erzählt auf "Offenes Hemd" von seinem leidenschaftlichen Ferienflirt mit einer ominösen Schönheit namens Jutta, liefert mit seiner verstolperten "Catwalk Melodie" vielleicht den nächsten Soundtrack für zukünftige Model-Castingshows ab und beweist sich schließlich auf dem dekonstruierten George Gershwin Kult-Cover von "It Ain't Necessarily So" als gewiefter Scat-Man zwischen allen Stühlen und Stilen. "Sommer, Sonne, Kaktus!" ist Schneiders großes Jazz- und Bluesalbum für schlaflose Sommernächte auf der Veranda. Oder am Kamin.
https://linkmaker.itunes.apple.com/us/http%3A%2F%2Fclk.tradedoubler.com%2Fclick%3Fp%3D23761%26a%3D1247133%26url%3Dhttps%3A%2F%2Fitunes.apple.com%2Fde%2Falbum%2Fsommer-sonne-kaktus!-special%2Fid668549305%3Fuo%3D4%26partnerId%3D2003

Abgelegt in: Neu im Regal, Pop, Rock, Jazz, Album-CD | Von: Detlef Holst