12.09.2014

Neuveröffentlichungen 12. September 2014

Cover: Shaman's Harvest - "Smokin' Hearts & Broken Guns"Shaman's Harvest - "Smokin' Hearts & Broken Guns"

Bock auf Rock oder Metal? Japp, haben wir ...

Shaman's Harvest - "Smokin' Hearts & Broken Guns"

Wir lieben die fetten Humbucker. Sehr geil, das Cover von "Dirty Diana".
"Smokin‘ Hearts & Broken Guns" ist nicht nur rein in seinen Gefühlen und Emotionen, sondern auch von Song zu Song verschieden. Manchmal wirken sie cineastisch, mal wie ein Erinnerungs-Flashback, im nächsten Moment spiegeln sie die einfachen Erfahrungen des Lebens wider. "Ob die Leute nun den Highway runter fahren, bei der Arbeit sind oder Sex haben, diese Songs sollten der Soundtrack dazu sein.", erklärt Hunt. „Die Fans werden die Diversität der Songs zu akzeptieren wissen und die Band nicht einfach in eine Schublade stecken, ob es nun ein rockiges Riff wie bei "Here It Comes" oder ein dunkles, emotionales Stück wie "Ten Million Voices" ist." 
Amazon: Shaman's Harvest - "Smokin' Hearts & Broken Guns"
iTunes: Smokin' Hearts & Broken Guns - Shaman's Harvest

Kraftklub - "In Schwarz"

Wie, um alles in der Welt, begegnet man der so überraschend hoch gelegten Messlatte des Debüts? Stichwort: Von Null auf Eins, Platinstatus, Massenhysterie, Rooftop-Konzerte und der ganze Kram.
Inhaltlich ist fast alles beim Alten. Fragt man Felix, den schlaksigen Sympathieträger am Mikroständer, bis in welches Alter denn die Verhandlung verschiedenster Horrorszenarien der Pubertät überhaupt authentisch möglich ist, dann antwortet der nur trocken: „Frag doch mal die Ärzte.“ Und Recht hat er. Die Geschichten auf "In Schwarz", ob autobiographisch oder nicht, gewinnen allein schon deshalb jeden Glaubwürdigkeitspokal, weil sie momentan niemand sonst so rührend, pointiert und singalong-tauglich erzählen kann.
Amazon: Kraftklub - "In Schwarz"
iTunes: In schwarz - Kraftklub

Slash - "World On Fire"

"World On Fire" hat Slash sein drittes Soloalbum benannt – ein Titel, der gar keine großen Erklärungen benötigt, sondern der für sich selbst spricht. Ebenso wie der mächtige Arschtritt-Sound, den die Saitenlegende zusammen mit Myles Kennedy und den Conspirators abliefert: "World On Fire" bedeutet alle Regler auf Anschlag; schnörkellosen Aufs-Maul-Rock, der absolut keine Gefangenen macht. Mit ihrem neuen Album schließen Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators heute genau da an, wo die Band mit ihrem 2012 Longplayer "Apocalyptic Love" aufgehört hat!
Amazon: Slash - "World On Fire"
iTunes: World On Fire (feat. Myles Kennedy and The Conspirators) - Slash

Abgelegt in: Neu im Regal, Rock, Metal, Album-CD | Von: Detlef Holst