14.02.2014

Neuveröffentlichungen 14. Februar 2014

Album Cover: LENN - "Colors Of Life"LENN - "Colors Of Life"

Eigentlich hatten wir heute damit gerechnet, mit der geballten Macht der Valentinstags-Kuschelmusik erschlagen zu werden. Ein Irrtum, denn es ist eigentlich gar nichts besonderes dabei. Um Euch nicht im Regen stehen zu lassen, haben wir zwei Pop-Alben rausgesucht, die durchaus hörbar sind.

LENN - "Colors Of Life"  (Pop)
Lenn Kudrjawizki veröffentlicht unter dem Künstlernamen "LENN" sein 2. Album "Colors of life".
Der studierte Musiker ist bekannt als Schauspieler aus internationalen Filmproduktionen wie "Die Päpstin", dem Oscar prämierten Film "Die Fälscher" und "Jack Ryan", der im Februar 2014 weltweit in den Kinos startet. "Colors Of Life" erzählt Geschichten aus LENNs bewegtem Leben, Reisen und Erfahrungen, die er in Zusammenarbeit mit Musikerin Mckinley Black und dem Berliner Musikproduzenten Felix Neumann zum Klingen bringt.
Die Affinität zur Filmmusik ist unverkennbar - einige der Grundideen entstanden bei den Dreharbeiten zu "Jack Ryan", den er an der Seite von Chris Pine, Kevin Costner und Keira Knightley unter der Regie von Kenneth Brannagh gedreht hat.
Sowohl poppige als auch melancholische Songs berühren und lassen den Zuhörer weinen, tanzen, nachdenken, träumen. Musik, die die kommenden Winterabende verschönert.
iTunes: Colors of Life - Lenn

The Black Sheep - "Politics"  (Pop)
Vier Frauen. Viel Power. Volle Sympathie.
Wo sie sind, hinterlassen sie mit ihrem Können mehr als einen bleibenden Eindruck.
The Black Sheep - um die zwei Schwestern Jo und Charly - haben bereits in der Schulzeit Feuer gefangen und seitdem nichts an Bühnenerfahrung ausgelassen. Nebensächlichkeiten wie das Abitur wurden schnell zwischen zwei Shows erledigt.
The Black Sheep nahmen ihre elf emotionsgeladenen Songs im fantastischen Level3-Studio in Essen mit Dominic Paraskevopoulos auf, welcher schon zahlreiche Bands der härteren Gangart wie Caliban oder Kreator produzierte, und so auch mit Gitarristin Johanna eine Gitarren-Wand erzeugen konnte, die zu keiner Zeit aufgesetzt wirkt. Songs wie "Leaders Of The World" oder "Do Or Die" kommen mit der gewohnten Sound-Wucht, wie die des Rock-Krachers "You can´t push me" vom Vorgänger-Album daher - gewürzt mit erwachsenerer Vielschichtigkeit der Arrangements und werden den detailverliebten Zuhörer zu genüge beanspruchen.
iTunes: Politics - The Black Sheep

Abgelegt in: Neu im Regal, Pop, Album-CD | Von: Detlef Holst