18.05.2015

Stefan Solo - "Frei sein"

Album Cover: Stefan Solo - "Frei sein"Stefan Solo - "Frei sein"

Der Rheinländer, den es kurz nach der Geburt, an den Rand des Harzes verschlagen hat, bietet feine Gitarrenklänge mit deutschen Texten. Mitten aus dem Leben.
Wir haben selten ein Album aus der Ecke "Singer / Songwriter" gehört, welches eher der Kategorie "Liedermacher" zuzuordnen ist. Die Art, seine Gedanken an den Mann beziehungsweise die Frau zu bringen, lässt durchaus einen Vergleich mit Reinhard Mey oder auch Klaus Hoffmann zu. Es ist fast nicht möglich, den Texten zu folgen. Mit einem Ohr ist man, auch beim "nebenbei hören", an ihnen dran. Bedingt durch eindeutige Worte wie "Du bist n' Arsch in meinen Augen" wird man wieder zurückgeholt.
Eine interessante Passage auch "Die Frau ist weg und der Chef keift Dich an ...". Wir sind uns, auch nach mehrmaligem hören sicher, Stefan Solo singt: "... der Chef kackt Dich an ..."!

VÖ: 08.05.2015

Amazon: Stefan Solo - "Frei sein"

Abgelegt in: Angehört & Vorgestellt, Singer / Songwriter, Album-CD | Von: Detlef Holst